Die Società Dante Alighieri Wiesbaden

Die Società Dante Alighieri Wiesbaden wurde am 16. September 1951 von Elsa Margherita Dr. Freifrau von Zschinsky gegründet. Seit dieser Zeit wurde die Gesellschaft von sechs Präsidentinnen und Präsidenten geleitet. Im März 2007 wurde Wilma-Maria Estelmann zur Präsidentin gewählt und leitet seitdem gemeinsam mit ihrem Vorstandsteam die Gesellschaft.

Die Ziele der Società Dante Alighieri Wiesbaden sind die Vermittlung der Kunst und Kultur Italiens und die Pflege der italienischen Sprache als Beitrag zur Völkerverständigung.

Unsere Aktivitäten liegen in den Bereichen wissenschaftlicher und populärwissenschaftlicher Vorträge und Multi-Media-Vorführungen über die unterschiedlichsten Reiseziele und Kunstschätze Italiens sowie in der audio-visuellen Vermittlung von Werken berühmter italienischer Maler, Bildhauer und Baumeister und deren Einfluß auf Bauwerke in Europa. Mitgliedertreffs, Lesungen italienischer Schriftsteller, ein Aperitivo Letterario und Studienreisen nach Italien nebst Theater- und Kulturreisen innerhalb Deutschlands runden das Programm ab. Unsere Reisen werden von ausgewählten Studienreiseveranstaltern nach unseren Vorgaben organsisiert. Im nächsten Jahr startet eine gemeinsam mit dem Kulturamt Wiesbaden organisierte Reihe mit neuen Filmen aus Italien und Höhepunkt ist 2009 eine Ausstellung mit Illustrationen zu Dantes Göttlicher Komödie.

Höhepunkte eines jeden Jahres sind die Italienfahrten und die schon Tradition gewordenen Theaterfahrten nach Bad Hersfeld und Heppenheim. Der Besuch aktueller Ausstellungen in Deutschland gehört ebenfalls zum Angebot für unsere Mitglieder und Interessenten. Zum zweiten Mal veranstalten wir 2009 mit der Firma f.o.r.u.m. travel & consulting GmbH aus Augsburg eine Sonderreise zur Kunstbiennale nach Venedig.

Im Jahre 2001 konnten wir unser 50-jähriges Jubiläum feiern. Diese Ereignis wurde von der Sede Centrale in einem eigenen Bericht gewürdigt.

Wir sind vom Finanzamt als besonders förderungswürdig eingestuft und als gemeinnützige Gesellschaft annerkannt; Beiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar.

Wenn Sie Italien-Liebhaber sind und Kontakt zu Gleichgesinnten suchen, wenden Sie sich an eine der Kontakadressen.

Wir würden uns freuen, Sie bald als Mitglied in unserer Gesellschaft begrüßen zu dürfen.

Gäste sind uns jederzeit willkommen!